Xiaomi Mi6 der Performance Killer vorgestellt

Endlich vorgestellt: Xiaomi Mi6

Lange haben Mi-Fans auf das neue Xiaomi-Flaggschiff gewartet, heute war es soweit: das Xiaomi Mi6 wurde vorgestellt. Wie immer hat der Hersteller sich nicht lumpen lassen und die neuste Technik verbaut, die es aktuell auf dem Markt gibt.

5.15 inch Display und Multimedia Bonus

Ähnlich wie sein Vorgänger nimmt die Front des Mi6 ein 5.15 inch Display ein, welches mit Full-HD auflöst. Erfahrungsgemäß bietet Xiaomi sehr gute Qualität bei den Panels, sodass sich Nutzer auf ein scharfes und farbintensives Display freuen dürfen. Als kleines Schmankerl setzt Xiaomi auf Stereo Speaker, in dem auch die Ohrmuschel für die Soundwiedergabe genutzt wird. Ihr könnt also YouTube Filme jetzt noch ein Stück mehr auf dem Xiaomi Mi6 genießen.

Mehr Power im Inneren

Xiaomi verbaut einen Snapdragon 835 im Inneren des Mi6. Der Prozessor ist im Vergleich zu seinem Vorgänger satte 35 % kleiner geworden. Hergestellt wird der OctaCore Prozessor im 10 nm Low Power Early (LPE) Verfahren. Hinter dem kryptischen Namen versteckt sich die Möglichkeit, Chips kleiner zu machen und gleichzeitig mehr Transistoren auf ihnen unterzubringen. Der Snapdragon 835 taktet mit bis zu 2,45 GHz. Mit an Bord ist auch die Adreno 540 GPU, die für spitzen Performance bei Games sorgen soll. Die neue GPU unterstützt auch Microsofts Direct3D 12 und HDR10. Der Prozessor kann bis zu 32 Megapixel-Kameras ansteuern – oder eben 2x 16 Megapixel Kameras. Mit an Bord sind weiterhin 6 GB Ram.

Erstes Mi mit Dual-Kamera

Huawei hat es vor-, Apple nachgemacht und jetzt ist auch Xiaomi mit seiner Mi-Serie dran: das Xiaomi Mi6 kommt mit einer Dual-Kamera daher. Damit ermöglicht es Xiaomi den Nutzern, kreative Bilder mit Bokeh-Effekt zu erstellen. Spielt etwas mit euren Fotos herum und erschafft mehr als nur das nächste Instagram-Bild. Das Mi6 produziert kleine Kunstwerke mit seiner 12 Megapixel Dual-Kamera. Der Hersteller ist zurecht stolz, dass man das Kamerasystem auch ganz ohne Kamera-Bump in das Mi6 integriert hat. Ihr verkratzt also nicht eure Kamera, wenn das Gerät mal auf der Rückseite liegt. Außerdem hat man einen 4 Achsen OIS integriert, was nicht nur für bessere Fotos bei Nacht sorgt, sondern auch smoothe Video-Aufnahmen ermöglicht.

Satter Speicherplatz

Wer befürchtet hat, dass Xiaomi im Jahr 2017 ein 16 GB Modell herausbringt, lag falsch: Satte 64 bzw. 128 GB sind an Bord des Mi6. Damit könnt ihr sogar einige eurer Lieblings-Netflix-Serien lokal abspeichern.

Nicht Bezel-less

Einen kleinen Dämpfer dürften Mi Mix-Design Fans erleben: Das Display ist nicht bezel-less, wie es beim Concept-Smartphone und vielen anderen heutigen Smartphones der Fall ist. Samsung und Co. haben in den letzten Wochen allesamt Smartphones vorgestellt, die nur einen sehr, sehr dünnen Rand an der Seite haben. Auf dieses Design-Element müssen Xiaomi-Fans noch verzichten. Wer weiß: vielleicht kommt ja das Mi7 mit weniger Display-Rändern daher. Einen zweiten Dämpfer haben wir ebenso für euch: Xiaomi hat sich vom Kopfhörer-Anschluss verabschiedet.

Auch im Regen nutzbar

Mit diesem Dämpfer geht aber auch ein Vorteil einher: Das Xiaomi Mi6 ist endlich spritzwassergeschützt. Ihr könnt also im Regen telefonieren, noch schnell eine SMS schreiben oder sogar Geocachen – alles kein Problem. Aber bitte beachtet: längerfristig schwimmen solltet ihr mit dem Mi6 nicht. Genießt das bisschen Extra-Sicherheit und tut nichts, was der TradingShenzhen-Support nicht auch tun würde.

Xiaomi Mi6 jetzt kaufen

Weitere Extras, wie Quick Charge 3.0 und 4G+ sind natürlich auch mit an Bord des Dual-Sim-Smartphones.Natürlich haben wir keine Zeit verschwendet und das Mi6 in unseren Store aufgenommen. Wenn ihr diesem Link folgt, könnt ihr das Xiaomi Mi6 kaufen. TradingShenzhen versorgt Xiaomi-Fans bereits seit Jahren mit Original-Xiaomi Smartphones, ganz ohne Shop-Roms, Trojaner oder Viren. Wenn ihr noch Fragen zum Einkauf bei TradingShenzhen habt, schreibt uns einfach eine Mail an den Support.

JETZT XIAOMI Mi6 BEI TRADINGSHENZHEN KAUFEN