HILFE: Xiaomi Redmi 3S – schwarzer Bildschirm Fix

Xiaomi Redmi 3S - nach Update Bildschirm bleibt schwarz Fix

Viele User berichten nach dem Update auf die 7.4.6 Global/Dev Rom von einem schwarzen Bildschirm. Wir haben die Lösung für das Problem.
FEHLERBESCHREIBUNG

Viele User des Xiaomi Redmi 3S berichten nach dem Update auf die Global/Dev Rom 7.4.6 davon, dass der Bildschirm schwarz wird und man das Gerät nicht mehr bedienen kann, da die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr funktioniert. Dies trifft leider auf alle Nutzer eines bestimmten Bildschirmpannels (TIANMA Bildschirm) zu. Wir empfehlen das Update 7.4.6 und min. die nächsten 4 Updates erstmal auszusetzen. Danach sollte Xiaomi das Problem behoben haben und ein Update ist wieder möglich.

Eine Prüfung, ob das Gerät ggf. von dem Problem betroffen ist, führt man folgendermaßen durch. Man geht in das Einstellungsapp -> Über Telefon (ganz unten) -> klickt 5x auf Kernelinfo -> unten auf den Button Device View.
Die erste Information gibt Auskunft über das Displaypanel. Steht am Ende "_Tianma", dann sollte man das Update auf 7.4.6 unbedingt unterlassen.

Wer das Update schon eingespielt hat und vom "Screen Of Death" betroffen ist, der findet hier eine Lösung für das Problem.


1. DOWNLOAD

Xiaomi Redmi 3S Global Rom 7.3.30 (1.5GB)

INFO: Bitte ein Mal die komplette Zip runterladen und nicht entpacken.


2. ALTE ROM INSTALLIEREN
  • Das erste, was ihr braucht, ist eine Taschenlampe oder aber eine andere helle Lichtquelle. Solltet ihr nicht wissen, wo ihr das her bekommt, könnt ihr es auch zunächst mit einem Smartphone probieren und dort die LED aktivieren. Es empfiehlt sich die Lichtquelle im Winkel von 30 Grad oder sehr nah dran zu halten.
  • Für die Reaktivierung des Gerätes benötigt ihr eine ältere Rom. Es geht immer nur die letzte Rom, die haben wir euch verlinkt, damit ihr nicht lange suchen müsst. Ihr könnt sie ganz bequem über den PC herunter laden. In der Regel dauert der Download 10-12 Minuten. Achtung: die Datei wird nicht entpackt.
  • Wenn euer Gerät ausgeschaltet ist, könnt ihr es nun einschalten. Durch die Taschenlampe sieht man etwas, aber wirklich nur etwas vom Display. Solltet ihr ein Muster haben, versucht mit Hilfe des Taschenlampen Lichts jenes einzugeben.
  • Leider geht das Display mal an und mal aus. Es ist also nicht dauerhaft eingeschaltet. Elemente auf dem Display sind nur klickbar, wenn das Telefon gerade eingeschaltet ist.
  • Nun verbinden wir das Redmi 3s mit dem PC. Daraufhin erscheint ein Pop Up oben, dass dem Nutzer die Möglichkeit gibt, den USB Modus zu wählen. Es ist sehr wichtig, dass ihr darauf klickt und den MTP Modus auswählt. Sollte ihr das Pop Up Verpasst haben, könnt ihr die Benachrichtungsleiste auch herunterziehen und dort auf den USB-Modus klicken.
  • Euer PC kann nun auf das Gerät zugreifen. Als nächstes kopiert ihr die Datei einfach auf den internen Speicherplatz des Gerätes.
  • Auf dem Redmi 3s geht ihr zu Updater App. Standardmäßig ist diese meist in einem Ordner. Das Icon vom Updater hat einen Pfeil nach oben und ist blau.
  • Die Updater App wird nun geöffnet. Das vorliegende 3s habe ich bereits gedowngraded, somit nicht wundern, dass es nicht die aktuellste Version ist.
  • In der Updater App klickt ihr oben auf die drei Buttons. Hier muss der zweite Punkt „Wählen Sie ein Updatepaket“ geklickt werden. Dabei handelt es sich um den zweiten Punkt im Drop-Down Menü.
  • Es öffnet sich ein Dateiexplorer, in dem ihr eure Update Datei auswählt. Im Beispiel liegt die Datei im Download Ordner, ihr könnt sie aber auch im Hauptverzeichnis platzieren. Nun wird die Auswahl überprüft von MIUI und das Downgrade kann durchgeführt werden. Das Downgrade muss noch mit „Aktualisieren und Neustart“ bestätigt werden. Das Downgrade wird nun eingespielt und das Smartphone startet sich neu.
  • Fertig: das Gerät läuft wieder, das Display ist an und ihr könnt euer Smartphone ganz normal nutzen.

Kleiner Tipp: das Smartphone möchte natürlich nun auch weiterhin Updates herunterladen und installieren. Dafür geht ihr wieder in die Updater-App, klickt auf die drei Punkte oben. Wenn ihr „Automatisch aktualisieren“ deaktiviert, verhindert ihr, dass neue Updates heruntergeladen werden und ihr den Prozess wiederholen müsst .Mein Tipp wäre: mindestens mal einen Monat abwarten, bis Xiaomi den Fehler gefixt hat. Wenn ihr noch Fragen zum Redmi 3s Problem habt, dann ab damit in die Comments.